Presseblick-Empfehlungen

Zum Öffnen der jeweiligen Seite klicke mit der linken Maustaste auf das Logo!

Presseblick Main-Stream-Medien
Presseblick Main-Stream-Medien

 

Ich habe festgestellt:

Bei wichtigen politischen Themen vertreten Mitglieder dieser Mediengruppe von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen,  nahezu identische Standpunkte. So wirken diese Medien wie ausgerichtet. Möglicherweise liegt das an den Besitzverhältnissen bzw. den Steuerungsorganen, denen diese Medien unterliegen.

 

Einige Beispiele dafür sind die Berichterstattung über:

  • - Kosovokrieg, Afghanistankrieg, Libyenkrieg, Syrienkrieg,
  • - Ukrainekonflikt, antirussische Positionen
  • - Israelisch-Palästinensische  Auseinandersetzungen,
  • - NSA-Bespitzelungsdebatte,
  • - Haltung zu Edward Snowden, zu Julian Assange,
  • - EU-Debatte, Griechenlanddebatte,
  • - Islamismusdebatte,
  • - Einseitige Parteinahme für Arbeitgeber bei Arbeitsauseinandersetzungen
  • - Andersdenkende werden oft als Verschwörungstheoretiker, Antisemiten, Rechte oder Linke Spinner, Antiamerikaner, Irre, Putinversteher etc. diffamiert.

 

Presseblick Nicht-Main-Stream-Medien
Presseblick Nicht-Main-Stream-Medien

 

 

Es gibt eine große Gruppe von --meist Internetplattformen-- die der Main-Stream-Dogmatik nicht unterliegen.

 

Das bedeutet aber nicht, das diese Plattformen nicht gesteuert werden und Interessenvertreter von Einzelpersonen oder Personengruppen sind.

 

Durch diese Medien werden andere Blickwinkel auf einen Sachverhalt gelegt. Beispielsweise versetzt man sich bei der Auseinandersetzung in der Ukraine, in die die USA sowie die EU mit der NATO und Russland involviert sind, auch mal in die Lage der russischen Seite und betrachtet auf der Basis von Rüstungsausgaben und Militärstützpunkten die Bedrohungslage. Rüstungsproduktion und Rüstungsexporten wird der Kampf angesagt, ebenso Auslandseinsätzen von Militär.

 

Viele in diesen Medien geäußerten Meinungen decken sich nicht mit der Meinung von mir. Dies ist aber auch nicht zu erwarten und auch nicht gewünscht. Erst durch die unterschiedlichen Betrachtungswinkel, auch durch die kontroverse Diskussion eines Sachverhaltes ist es mir möglich mir eine eigene Meinung zu bilden.

Kontakt

spreenemo@gmail.com

Tel.: 030 5646202

Spruch des Monats (07/2017)

 

"Es kommt nicht darauf an, den Menschen der Dritten Welt mehr zu geben, sondern ihnen weniger zu stehlen."

 

 © Jean  Ziegler

( Ist ein Schweizer Soziologe, Politiker und Sachbuch- und Romanautor.  Von 2000 bis 2008 war er UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung. * 19. April 1934 )

Bild des Monats (07/2017)

Darunterliegende Berge und Wolkenmassive.
Blick vom Teide auf Teneriffa

Der Pico del Teide, manchmal auch Teyde, ist mit 3718 m die höchste Erhebung auf der Kanarischen Insel Teneriffa und der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet. 

Letzte Eruption: 18. November 1909

Quelle: WIKIPEDIA