Buchempfehlungen - Themen: Politik, Frieden, Gesellschaft, Medien

 

 Die hier vorgestellten Bücher sind empfehlenswert.

 

Warum Lesen?

1.  Lesen macht schlau. Auch das erfahren, was nicht in der Zeitung steht, nicht über die Fernseh-  und Rundfunkkanäle gesendet wird.

 

2.    Vorgänge/Sachverhalte werden oft genauer betrachtet

3.    Lesen ist Sport für das Gehirn und kann Stress reduzieren(aber auch schaffen).

4.    Lesen fördert die soziale Kompetenz.

5.    Lesen verbessert den Schreibstil.

6.    Lesen ist beste Unterhaltung/Weiterbildung ohne Werbepausen

 

Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung
Jens Wernicke- Lügen die Medien?
Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung
Jens Wernicke- Lügen die Medien?
Daniele Ganser- Illegale Kriege
Daniele Ganser- Illegale Kriege
Jean Ziegler - Wir lassen sie verhungern
Jean Ziegler - Wir lassen sie verhungern
Mathias Bröckers und Paul Schreyer - Wir sind die Guten
Mathias Bröckers und Paul Schreyer - Wir sind die Guten
Elfriede Brüning - Und außerdem war es mein Leben
Elfriede Brüning - Und außerdem war es mein Leben
Jürgen Todenhöfer - Inside IS
Jürgen Todenhöfer - Inside IS
Der ungeteilte Himmel - Schauspieler aus der DDR erzählen
Der ungeteilte Himmel - Schauspieler aus der DDR erzählen
Gustave Le Bon - Psychologie der Massen
Gustave Le Bon - Psychologie der Massen
Edward Bernays - Propaganda
Edward Bernays - Propaganda
Albrecht Müller - Meinungsmache
Albrecht Müller - Meinungsmache
Daniele Ganser - NATO-Geheimarmeen in Europa
Daniele Ganser - NATO-Geheimarmeen in Europa
Michael Lüders - Wer den Wind sät
Michael Lüders - Wer den Wind sät
Peter Scholl-Latour - Der Tod im Reisfeld
Peter Scholl-Latour - Der Tod im Reisfeld
Peter Scholl-Latour - Weltmacht im Treibsand
Peter Scholl-Latour - Weltmacht im Treibsand
Udo Ulfkotte - Gekaufte Journalisten
Udo Ulfkotte - Gekaufte Journalisten

Kontakt

spreenemo@gmail.com

 

Spruch des Monats (05/2019)

Ich bin stark, weil ich schwach sein kann. Ich bin schön, weil ich nicht perfekt bin. Ich bin furchtlos, weil ich die Angst kenne. Ich bin klug, weil ich um meine Fehler weiß. Und ich kann lachen, weil ich Traurigkeit kenne.

Richard Gere

(* 1949 ) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler)

Bild des Monats (05/2019)

Hafenseite
Ostseeküste - Karlshagen 05/2019