Der Seniorenclub "Alte Stromer Berlin"

Der Seniorenclub wurde am 4. Dezember 1992 als Seniorenclub der VEAG - Hauptverwaltung Berlin - gegründet und trägt heute den Namen Seniorenclub Alte Stromer Berlin. 

Der Seniorenclub "Alte Stromer Berlin"
ist Mitglied des Seniorenverbandes Bergbau und Energie e. V. und wird unterstützt durch:


- 50Hertz Transmission GmbH

- LEAG - Lausitz Energie Kraftwerke AG

- Betriebsortsgruppe der Gewerkschaft IG BCE.

 

Mit seinen vielseitigen Veranstaltungsangeboten auf den Gebieten Kultur, Sport, Technik und Bildung sowie mit seinen ständigen Arbeitsgruppen Gymnastik, Skat, Radwandern, Wandern, PC-Erfahrungsaustausch, Kegeln und Bowling sowie Malen und Zeichnen trägt er zur Kontaktpflege und zur gegenseitigen Hilfe seiner Mitglieder bei.

 

Zur Internetseite

 

https://www.altestromer-seniorenclub.de/index.php

Download der Bilder vom Seniorenclub "Alte Stromer"
2014-10-15-07-300dpi.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 13.4 MB

Kontakt

spreenemo@gmail.com

 

Spruch des Monats (01/2021)

"Wenn nicht Meinung gegen Meinung offen gesagt wird, lässt sich die bessere nicht herausfinden."

 

© Herodot (* 490/480 v. Chr.; † um 430/420 v. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler.

Bild des Monats (01/2021)

Das Hotel Adlon Kempinski - 2020

Das Berliner Hotel Adlon Kempinski befindet sich unweit des Brandenburger Tors am Pariser Platz. Es wurde 1997 eröffnet und folgt der Tradition des 1907 eröffneten ursprünglichen Hotels Adlon, das 1945 ausbrannte und bis auf einen Seitenflügel abgerissen wurde, der bis 1984 stand.

Historisches Hotelmotto

„Adlon oblige“ – das Adlon verpflichtet

Musik-Link des Monats (01/2021)

Georgy Sviridov - "The Romance"
Georgy Sviridov - "The Romance"

Georgy Sviridov - "The Romance"

(* 16.12.1915 - † 6.01.1998) war ein sowjetischer und russischer neoromantischer Komponist. Er ist am bekanntesten für seine Chormusik, die stark vom traditionellen Gesang der russisch-orthodoxen Kirche beeinflusst ist, sowie für seine Orchesterwerke, die oft Elemente der russischen Kultur zelebrieren.