Aktuelles auf www.spreenemo.de

 

News - Ticker

16.01.2020  Friedenszitate (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

04.01.2020  Video-Empfehlung

Im Gespräch: Bärbel Wardetzki („Loslassen & dranbleiben“)

Der Mensch ist ein wandelnder Widerspruch. Während ihm das Unbekannte einerseits Angst macht, fühlt er sich von Neuem magisch angezogen. Neugier ist dem Menschen angeboren und verführt ihn permanent dazu, sich auf unbekanntes Terrain zu begeben. Wie umgehen mit diesen beiden Polen? Wie soll der Mensch die richtige Balance finden?

 

Link:    https://youtu.be/30wGnHxNFJM

Dauer: 95 Minuten

03.01.2020  Leider ein schlechter Jahresbeginn

von Jürgen Todenhöfer (auf facebook gepostet am 03.01.2020)

Liebe Freunde, mit der Ermordung General Soleimanis hat Trump dem Iran de facto den Krieg erklärt. Obwohl er weiß, dass dieser Krieg noch schrecklicher würde als alle US-Kriege im Mittleren Osten zuvor. Iran ist trotz der brutalen Sanktionen der USA militärisch ein starkes Land. Tausende Soldaten könnten in diesem Krieg ihr Leben verlieren und Hunderttausende Zivilisten. Nicht nur im Iran.

 

Trump weiß, dass der Iran nach der gezielten Ermordung Soleimanis zurückschlagen wird. So wie die NATO zurückschlagen würde, wenn feindliche Staaten NATO-Generalsekretär Stoltenberg mit einer Drohne ermordet hätten. Oder den amerikanischen Verteidigungsminister.

 

Soleimani war für die Iraner das Symbol des Kampfes gegen den IS. Er bekämpfte den IS am Boden und nicht wie die USA aus der Luft mit feigen Städtebombardements. Bei den gefährlichsten Schlachten war er oft selbst dabei, während Trump in seinem Washingtoner Solarium saß. Die überwältigende Mehrheit der Iraner wünschte ihn sich als nächsten Präsidenten.

 

Das ist kein Plädoyer für einen ausländischen Kriegsführer. Es ist ein Plädoyer gegen seine völkerrechtswidrige Ermordung. Und gegen die irre und wirre Politik der USA gegenüber dem Iran.

 

Mit der gezielten Tötung Soleimanis hat Trump den Iran zum zweiten Mal demonstrativ gedemütigt. Erst bestrafte er die jahrelangen bitteren Zugeständnisse des Iran bei der Kontrolle seiner zivilen Nuklearanlagen hohnlachend mit verschärften Sanktionen. Diese stürzten das ganze Land ins Elend. Sie schwächten die gemäßigten iranischen Führer um Rohani und Sarif, die den Zusagen der USA vertraut hatten. Jetzt ermordete Trump demonstrativ die beliebteste militärisch-politische Persönlichkeit des Iran.

 

Trump sät Sturm. Es könnte sein, dass er dafür einen Tsunami erntet. Deutschland sollte ihn bei den militärischen Folgehandlungen nicht unterstützen. Die Politik Trumps ist nicht den Tod eines einzigen deutschen Soldaten wert.

 

Wie üblich behauptet die US-Führung, ihre Dauer-Aggressionen gegen den Iran seien reine Verteidigungsakte. Von den USA ist man diese Tatsachenverdrehungen gewöhnt. Dass sich die Bundesregierung jetzt dieser Sprachregelung unterwürfig anschließt, ist schlimm. Sie nennt die Ermordung Soleimanis eine „Reaktion“ auf iranische Provokationen. So dreist hat noch nie eine deutsche Bundesregierung eiskalten Mord verharmlost.

 

Euer JT

31.12.2019  Zum Jahreswechsel

22.12.2019  Freiheit für Julian Assange!

Meine Weihnachtskarte für Julian Assange

21.12.2019  Top 10 der alternativen Medien 2019

 

6 Jahre Medienkonsum, vornehmlich im Internet, ergab die alternativen Medien betreffend, ein positives Ergebnis. Hier meine Top 10 für das Jahr 2019:

  1. kenfm

  2. NachDenkSeiten

  3. Nuoviso

  4. Rubikon

  5. Anti-Spiegel

  6. Sputnik

  7. rt deutsch

  8. Jung & Naiv

  9. Weltnetz-TV

10. Wikihausen

 

--**kenfm** ist qualitativ und inhaltlich das beste Internetportal im deutschsprachigen Raum. Interessante Formate wie

  ..Positionen – Politik verstehen

  ..Me, Myself & Media (MMM)

  ..KenFM im Gespräch

  ..KenFM am Telefon“ „ZUR SACHE

  ..M-PATHIE

  ..The Wolff of Wall Street u.v.m.

sind absolut empfehlenswert.

 

--Die **NachDenkSeiten** agieren tagaktuell. Übersichten zu Veröffentlichungen mit entsprechenden Links und Kommentare zu Meldungen sind wertvoll. Besonders hervorzuheben sind die Analysen von Alfred Müller.

 

--**nuovisio** bietet vornehmlich interessante, hochwertige Videos. Besonders interessant sind die Diskussionsrunden und Interviews.

 

--**Rubikon** liefert vornehmlich hochwertige Berichte und Analysen in Schriftform, aber auch interessante Videos.

 

--**Anti-Spiegel**

Hochwertige, Fundierte Medienkritik von Thomas Röper. Außerdem schreibt der Autor in der Rubrik „Analysen/Meinungen“ eigene Analysen und Kommentare zu Themen aus Politik und Wirtschaft.

 

--**sputnik** ist deshalb so wertvoll, weil es die russische Sicht auf die aktuelle Politik darstellt. Sputnik ist der Name einer weltweit tätigen russischen Nachrichtenagentur, die zugleich Nachrichtenportale und Radiosender betreibt. Sputnik wurde 2014 vom staatlichen russischen Medienunternehmen Rossija Sewodnja als nach Russia Today zweites russisches Nachrichtenmedium gegründet.

 

--**rt deutsch** ist deshalb so wertvoll, weil es die russische Sicht auf die aktuelle Politik darstellt. Wie früher in der DDR war es wichtig sowohl die westdeutsche Seite als auch die ostdeutsche Seite zu betrachten. Seine eigene Meinung kann sich jeder Mediennutzer dann selber bilden.

 

--**Jung & Naiv** Jung & Naiv bietet Interviews mit politischen Akteuren, Analysen und mehr in Videoform. Die Bundespressekonferenzen werden so einem breiten Publikum bekanntgemacht.

 

--**Weltnetz-TV** Seit dem Start Mitte Juni 2010 ist weltnetz.tv eine unabhängige Plattform für Videojournalismus. Themenschwerpunkte: soziale Probleme, Krieg und Frieden, Abrüstung jeweils als alternative Sicht. Bild- und Tonqualität sind verbesserungswürdig-

 

--**Geschichten aus Wikihausen** Groteske und postfaktische Inhalte aus der Wikipedia. Das Portal zeigt auf, das in WIKIPEDIA bei politischen Themen und politsch aktiven Personen massiv manipuliert wird. Einige dieser Manipulatoren werden enttarnt.

 

P.S.:

Die Main-Stream-Medien werden leider immer unglaubwürdiger. Amtliche Regierungspolitik verbreiten und rechtfertigen sowie transatlantische Positionen schönreden (leider auch Kriegs- und Rüstungshetze) sowie fast völlige Negierung der alternativen Medien wirken sich katastrophal auf das Gesamtbild aus.

 

Insbesondere die öffentlich-rechtlichen Medien agieren immer verbohrter und scheinen völlig kritikresistent zu sein. Kampagnenjournalismus ist an der Tagesordnung (Beispiele: Trump, Putin, Erdogan, Russlandhetze, Syrien, hemmungslose Aufrüstung, Deutsche Auslandseinsätze von Soldaten). Der mündige Bürger verschafft sich die Informationen über andere Kanäle (siehe oben).

Top 10 der Alternativen Medien 2019
kenfm, NachDenkSeiten, Nuoviso, Rubikon, Anti-Spiegel, sputnik, rt deutsch, Jung & Naiv, Weltnetz-TV, Wikihausen
2019-12-21-Top10-alternative Medien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

13.12.2019  Herausforderungen bei der Elektroenergieversorgung

Zum Thema erneuerbare Energien (Stand: 13.12.2019)

 

Derzeit ist es technisch/ökonomisch nicht möglich die Elektroenergieversorgung vollständig mit erneuerbarer Energieerzeugung sicherzustellen.

 

Das Grundproblem, das sich aus der Zeitgleichheit von Elektroenergieerzeugung und Elektroenergieverbrauch ableitet, wurde bisher nicht gelöst. Zeitgleichheit von Erzeugung und Verbrauch bedeutet, daß zu jedem Zeitpunkt genau so viel Elektroenergie erzeugt werden muss, wie verbraucht wird. Mit Solar und Windenergie kann das nicht allein bewältigt werden.

 

Erforderlich ist die kostengünstige Speicherung von großen Mengen Elektroenergie, die dann in windschwachen/lichtschwachen Zeiten  genutzt werden kann. Die zur Regelung benötigte Energie muss zudem kurzfristig einsetzbar sein.

 

In windstarken/lichtstarken Zeiten  jedoch wird die überschüssige Energie gespeichert.

 

Kostengünstige Speichertechnologien für große Mengen Elektroenergie wurden bisher nicht gefunden bzw. entwickelt, obwohl große Anstrengungen unternommen wurden.

 

In wind- und lichtschwachen Zeiten benötigen wir deshalb einen Ausgleich. Zur Zeit sind das Kohle-, Gas- und Kernkraftwerke.

 

Pumpspeicherwerke lassen sich gut zu Regelungszwecken einsetzen, haben aber eine (Energie)Mengenbegrenzung.

 

Erst wenn das Elektroenergiespeicherproblem gelöst ist (kostengünstige Speicherung von sehr großen Mengen Elektroenergie), sollten Kohle-, Gas- und Kernkraftwerke der Vergangenheit angehören.

 

Die Dezentralisierung der Elektroenergieerzeugung ist ein richtiger Ansatz, um das Problem etwas zu entschärfen.

 

 

Bernd Schmidt (www.spreenemo.de)

Herausforderungen bei der Elektroenergieversorgung
Zeitgleichheit von Stromerzeugung und Stromverbrauch
Stromspeicherungsbedarf in Deutschland
Der Strommix in Deutschland 2018
2019-12-12-Hersusforderungen bei der Ele
Adobe Acrobat Dokument 480.8 KB

08.12.2019  Windows10: Die wichtigsten Tastenkobinationen

Windows 10: Die wichtigsten Tastenkombinationen
Vorderseite: Die wichtigsten Windos 10 -Tastenkombinationen
Rückseite: Flyer Spreenemo
Vorder-Rückseite-Windows10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

05.06.2019 Artikel-Empfehlung -  auf Rubikon veröffentlicht

Der Fall Steimle

Das Schicksal des populärsten ostdeutschen Kabarettisten demonstriert, wie kritische Geister heute an den medialen Pranger gestellt und „ausgeschaltet“ werden.

von Katrin McClean

Link

 

https://www.rubikon.news/artikel/der-fall-steimle

Der Fall Steimle (Download als PDF)
der-fall-steimle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 378.0 KB

06.12.2019 Zitate von Uwe Steimle

Für Uwe Steimle und die Meinungsfreiheit.

Der MDR, der hier ganz offensichtlich einknickte, agierte mit dem Rauswurf von Uwe Steimle.

Wenn eindeutig rechts einzuornende Medien, wie Springerblätter, Tagesspiegel, Zeit... Jagd auf einen eher links einzuordnenden Satiriker machen, der die Regierungpolitik stark kritisiert und ein öffentlich rechtliches Medium (MDR) daraufhin erbärmlich reagiert, spricht das Bände über den Zustand unserer Demokratie. Regierungskritische Geister, insbesondere solche, die Auslandseinsätze deutscher Soldaten, völkerrechtswidrige Kriege und Waffenexporte anprangern und Freundschaft auch mit Russland einfordern, müssen aus dem öffentlichen Bewustsein entfernt werden.

Dabei wurde die übliche Methode angewendet. Durch aus dem Zusammenhang geschnittene Aussagen wurde der "Übeltäter" überführt.

16.10.2019 Video-Empfehlung

Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) | Wahl in Thüringen - Jung & Naiv: Folge 440

Link

https://youtu.be/UE3knGw-F5Q

 

Dauer: 92 Minuten

16.10.2019 Video-Empfehlung

Positionen 19: Wie krank ist unser Gesundheitssystem?

Deutschland leistet sich eines der teuersten Gesundheitssysteme der Welt. Mehr als eine Milliarde Euro täglich geben wir hierzulande für Gesundheit aus. Tendenz weiter steigend. Und doch nimmt die Zahl der Menschen, die von den sogenannten Zivilisationskrankheiten geplagt werden, immer weiter zu. Kann man überhaupt von „Zivilisation“ sprechen, wenn ihr Ergebnis Krankheiten sind?Link

- Dr. Rüdiger Dahlke (Autor, Humanmediziner und Psychotherapeut)

- Sven Böttcher (Autor des Buches „Rette sich, wer kann!“)

- Dr. Athanassios Giannis (Professor für organische Chemie und Mineralogie, Universität Leipzig) - Lothar Hirneise (Leiter des 3E-Zentrums für alternative Krebsbehandlung)

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Link

https://youtu.be/JVBj4YbU0rM

Dauer: 168 Minuten

08.10.2019 Zitat von Eugen Drewermann 

Friedenszitat von Eugen Drewermann
Friedenszitat von Eugen Drewermann

08.10.2019 Video-Empfehlung

KenFM im Gespräch mit: Ulrich Teusch („Der Krieg vor dem Krieg“)

Im Zweifel für den Krieg. Die deutsche Mainstream-Presse sowie die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten sind auf Krawall gebürstet. Das wissen wir nicht erst seit dem 11. September 2001 oder seit der Ukraine-Berichterstattung. Schon lange ist jedem aufmerksamen Leser und Hörer klar, dass hier etwas ganz und gar nicht klar ist: der gemeinsame Nenner „Frieden“ fehlt völlig. Der Abstand zwischen dem, was die Menschen vom Journalismus erwarten und was sie am Ende in den Mainstream-Medien serviert bekommen, wächst. Unmut macht sich breit. Objektive Berichterstattung? Fehlanzeige. Fehler und Feindbilder? Allgegenwärtig.

Link

https://youtu.be/_Qy5eaeTt2o

Dauer: 107 Minuten

P.S.: Spreenemo ist ein großer Anhänger der nicht kommerziellen Nutzung des InternetsDeshalb ist die Weiterverwendung von Texten und Bildern dieser WEB-Site zu nicht kommerziellen Zwecken ausdrücklich erwünscht!

Kontakt

spreenemo@gmail.com

 

Spruch des Monats (01/2020)

 

“Besser auf neuen Wegen etwas stolpern als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten”

 © Chinesische Weisheit

Bild des Monats (01/2020)

Daydream von Alfons Maria Mucha
Daydream von Alfons Maria Mucha

Alfons Maria Mucha 

war ein tschechischer Plakatkünstler, Grafiker, Illustrator, Maler, Amateurfotograf und Kunstgewerbler, der als einer der herausragenden Repräsentanten des Jugendstils gilt. 

 

(*1860 - †1939)