Der Fluß Spree
Vom Oberlausitzer Bergland bis zur Havel
Der Verlauf der Spree


Die Spree ist ein knapp 400 Kilometer langer linker Nebenfluss der Havel, ist aber länger als diese. Der Fluss entspringt im Oberlausitzer Bergland nahe der Grenze zu Tschechien aus drei Quellen: am Kottmar im Ortsteil Walddorf der Gemeinde Kottmar sowie in den Stadtteilen Ebersbach-Spreedorf und Neugersdorf der Stadt Ebersbach-Neugersdorf. Die Spree fließt durch die Bundesländer Sachsen, Brandenburg und Berlin.  Sie mündet in Spandau in die Havel.

Kontakt

spreenemo@gmail.com

 

Spruch des Monats (07/2020)

"Wir sollten uns viel öfter die Frage stellen, ob es richtig ist, nur weil es alle tun." 

 © Albert Einstein

(*1879 – †1955), war ein theoretischer Physiker und gilt als Inbegriff des Forschers und Genies.

Bild des Monats (07/2020)

 (* 14. September 1928 in Havanna; † 26. Mai 2001 in Paris), war ein kubanischer Fotograf.
Hommage an Alberto Korda

Alberto Korda, geb. als Alberto Díaz Gutiérrez (* 14. September 1928; † 26. Mai 2001), war ein kubanischer Fotograf. 

 

Alberto Korda war Sohn eines Eisenbahnarbeiters. Als Teenager arbeitete er eine Reihe von Gelegenheitsjobs u.a. als Fotoassistent. Er war von der Fotografiebegeistert, sie wurde seine große Leidenschaft.

Zwei Themen ziehen sich durch seine Werke:

--- Die kubanische Revolution

--- Frauen und Kunst

 

Sein grandioses Foto von Che Guevara wurde zu einer Ikone.

 

Musik-Link des Monats (07/2020)

https://youtu.be/ejm3Q5ZKr28?list=RDejm3Q5ZKr28

Unchained Melody (Orchester Version)

Orchesterversion - Unchained Melody
Orchesterversion - Unchained Melody