Ausstattung und Funktionen eines Tablet-PC's - Short-List für den Einkauf - Ein Einkaufsratgeber

 

Wenn Sie ein Tablet kaufen wollen, laden Sie sich diese Short-List herunter und nehmen Sie diese Liste zur Hand, um das Produkt zu bewerten.

Einkaufsratgeber - Short-List für den Kauf eines Tablet-PC, aktualisiert am 10.10.2017. Darauf sollten Sie achten.
2017-10-10-Short List Kauf eines Tablet.
Adobe Acrobat Dokument 326.9 KB

Short List Kauf eines Tablet's – letzte Aktualisierung 10.10.2017

 

Bildschirmdiagonale: >=10 Zoll

Bildschirmauflösung:  >=1920 x 1200 Pixel

Arbeitsspeicher: >= 3 GB RAM 

Erweiterungsspeicher:  >= 32 GB eMMc

Speicherkartenerweiterung für mini SD-Card >=128 GB

Schneller, leistungsstarker Prozessor (2016/11 -> 64 Bit Octa-Core-Prozessor oder Quad-Core-Prozessor)

Gewicht: <= 500 Gramm

Betriebssystem: Android 7.0 oder höher

Front- und Rückseitenkamera (>= 8 MegaPixel)

WLAN (WIFI)

bei Bedarf mit SIM-Karte:  LTE

Bluetooth

Funktion ScreenMirroring (CromeCast) oder ähnliche Funktion -  hauptsächlich zur Anzeige auf TV

USB-Schnittstelle

lange Akkuhaltbarkeit >=4000 mAh

Mindestausrüstung: Akku, Ladeadapter, Datenkabel, Kurzanleitung

 

weitere Kosten

mini SD Card 64 GB ca. 18 €

 

Tasche für Tablet:  slimline mit Magnetverschluss ca. 15 €

Smartphone und Tablet-PC's für Einsteiger - Lehrgang Teil1

SmartPhone und Tablet-PC‘s *für Einsteiger* - Teil1 aktualisiert am 10.10.2017
Smartphone, Tablet-PC‘s, Display-Größen, Funktionsübersicht, Kostenbetrachtung, Betriebssysteme, Betriebsmöglichkeiten
2017-10-10-SmartPhone-Tablet-für-Einstei
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

SlideShow: Zum durchblättern bitte die Buttons links und rechts benutzen. Automatischen Ablauf starten: auf den Pfeil in der Mitte klicken.

Kontakt

spreenemo@gmail.com

Tel.: 030 5646202

Spruch des Monats (04/2018)

«Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen,

die dem Leben seinen Wert geben.»

 

© Wilhelm Freiherr von Humboldt

 (1767 - 1835), deutscher Philosoph, Philologe und preußischer Staatsmann. 

Bild des Monats (03/2018)

Im Norden Sachsens
1921---Das Lautawerk

Am 31. März 1917 war der Baubeginn für das Lautawerk im Norden Sachsens, das zur Produktion von Aluminium dienen sollte.  Am 15. Oktober 1918 erfolgte mit der Inbetriebnahme der Turbine 1 die erste Stromerzeugung  (16 MW). Im 2. Weltkrieg wurde das Werk stark zerstört, danach wurde es wieder aufgebaut und bis zur endgültigen Schließung am 30.04.1992 betrieben.