Spruch des Monats  -- Archivdaten

Spruch des Monats (09/2018)

 

«Für Sorgen sorgt das liebe Leben und Sorgenbrecher sind die Reben»

Wanderer's Spruch

(gefunden auf der Wanderung zum Birnbachloch nahe Leogang)

Spruch des Monats (08/2018)

«Wer die Freiheit aufgibt,

um Sicherheit zu gewinnen,

wird am Ende beides verlieren»

© Benjamin Franklin

(* 1706; † 1790 amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann.)

Spruch des Monats (07/2018)

«Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.»

© Sokrates

(griechischer Philosoph, * 469 v. Chr. ; † 399 v. Chr)

Spruch des Monats (06/2018)

«Man soll alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.»

© Johann Wolfgang von Goethe

(* 1749; † 1832 ) 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher. 

Spruch des Monats (05/2018)

«Das Verhängnis unserer Kultur ist, dass sie sich materiell viel stärker entwickelt hat als geistig. Ihr Gleichgewicht ist gestört.»

© Albert Schweitzer

 (1875 - 1965), war ein deutsch-französischer Arzt, Philosoph, evangelischer Theologe, Organist und Pazifist.

Spruch des Monats (04/2018)

«Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen,

die dem Leben seinen Wert geben.»

 

© Wilhelm Freiherr von Humboldt

 (1767 - 1835), deutscher Philosoph, Philologe und preußischer Staatsmann. 

Spruch des Monats (03/2018)

«Soll ich euch mitteilen, was noch besser ist als Fasten, Gebet und Almosen? Es ist: Aussöhnung schaffen.»

 

© Muhammad (570-632)

ist der Religionsstifter des Islam.

Spruch des Monats (02/2018)

Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, 

dass du dein Leben ändern kannst, 

indem du deine Geisteshaltung änderst.

 

© Albert Schweitzer

(1875 - 1965), war ein deutsch-französischer Arzt, Philosoph, evangelischer Theologe, Organist und Pazifist.

Spruch des Monats (01/2018)

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

© Emil Erich Kästner (* 23. Februar 1899; † 29. Juli 1974) war ein deutscher Schriftsteller, Publizist, Drehbuchautor und Verfasser von Texten für das Kabarett.

Kontakt

spreenemo@gmail.com

Tel.: 030 5646202

Spruch des Monats (10/2018)

 Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.

Konfuzius, (*551 v. Chr. †479 v. Chr.), Chinesicher Philosoph

Bild des Monats (10/2018)

Immer eine Reise verbunden mit Wanderungen oder Fahrradtouren wert:  Das Altmühltal
Altmühltal bei Kehlheim

Immer eine Reise verbunden mit Wanderungen oder Fahrradtouren wert: 

Das Altmühltal 

Es beginnt mit der Altmühlquelle an der Frankenhöhe nordwestlich von Leutershausen und endet in Kelheim an der Donau bei Regensburg.  Über besondere Bekanntheit verfügt das Altmühltal aufgrund der im Kalkgestein aufgefundenen Fossilien (z. B. Archaeopteryx).